Sie sind hier: Startseite / TU-Wien / WS2022

WS2022

erstellt von Kulawik Veröffentlicht 16.10.2022 12:45, zuletzt verändert: 08.11.2022 09:47

Zeichnungsauswahl

erstellt von Kulawik Veröffentlicht 16.10.2022 12:55, zuletzt verändert: 08.11.2022 09:48

Hier folgt eine Liste der Albertina-Blätter, die ich in der Vorlesungsübung vorstellen und diskutieren möchte. Sie sind zugleich die Blätter, zu denen dann die Hausarbeiten/Beiträge in Form einer Katalog-Beschreibung verfasst werden soll(t)en. Das allgemeine "Raster" bzw. Schema für diese Beiträge entwickeln wir in der LV gemeinsam anhand der Originale (1. Albertina-Termin 18.11. und anschließende Blockveranstaltung am 19.11.). Die Blätter bzw. Zeichnungen entstanden im Umkreis des sog. "Anonymus Destailleur" und seinen Mitarbeitern um 1540/50 in Rom. Die mit * gekennzeichnten Blätter wurden bereits von Hermann Egger 1903 dem "Kopisten des Anonymus Destailleur" zugeschrieben. Eggers Katalog https://archive.org/details/kritischesverzei00egge enthält zu allen Blättern knappe Inhaltsangaben, die aber korrekturbedürftig sind oder zumindest ergänzt werden müssen. Wegen der Komplexität und auch Anzahl der Zeichnungen zu einzelnen Bauwerken, empfiehlt es sich bei den meisten, gemeinsam in kleinen Teams zu arbeiten. In Klammern ist hinter jedem Bauwerk mein Vorschlag für die Anzahl der Beteiligten angegeben. Die Nummern sind diejenigen des Egger-Katalogs, die heute unter der Signaturengruppe "AzRom" in der Albertina geführt werden.

  • Ancona: Trajansbogen: 227, 228, 229 (2 Personen)
  • Circus Maximus: *79 (1 Person)
  • Columna Traiana (Trajanssäule): *83, 86, 87 (2 Personen)
  • Dioclezians-Thermen: *179 (2 Personen)
  • Grabbauten an der Via Appia (Antica): *202, *205, *212, *215 (3-4 Personen)
  • Hadrians-Mausoleum (Engelsburg) 105 (1 Person)
  • Kolosseum: *25 recto: Kolosseum: EG: Teilgrundriss (1-2 Personen)
  • Maxentius-Basilika: *55, *56, *57 (1-2 Personen)
  • Porta Maggiore: *138, *139 (1 Person)
  • Porticus Octaviae: *142, *143 (1 Person)
  • Santo Stefano Rotondo:  97, *98, *99 (1 Person)
  • Septimius-Severus-Bogen: *42, *43, *44 (2 Personen)
  • Septizonium: *147, *148 (2 Personen)
  • Tivoli: Rundtempel: *284, *285, *286, *287 (2 Personen)

Meine Fotos dieser Albertina-Blätter werde ich rechtzeitig online zur Verfügung stellen. In manchen Fällen wird es sinnvoll sein, weitere Blätter mit ähnlichen Zeichnungen zu Vergleichen heran zu ziehen. Fotos dieser Blätter werde ich dann ggf. zur Verfügung stellen. (Die besitzenden Institutionen untersagen in den meisten Fällen ihre Publikation, daher dürfen sie nur im Rahmen der Lehrveranstaltung benutzt werden.)

Noch kurz zum geplanten Ablauf der Lehrveranstaltung:

Am 12. 11. werde ich online eine Einführung in die Renaissance-Architekturzeichnungen zu antiken Bauwerken geben. 

Am 18./19.11. werden wir in der Albertina die oben vorgeschlagenen Blätter anschauen und jede/r sollte sich für 1-2 entscheiden, die dann nach dem gemeinsam erarbeiteten Schema beschrieben werden sollen: Schon durch die genaue Analyse der Blätter hierfür wird man i.d.R. auf interessante Details stoßen. Diese Arbeit soll in den folgenden drei Wochen individuell bzw. in kleinen Gruppen erfolgen, wobei ich (online) gern jederzeit helfen kann.

Am 9./10.12. werden wir die ersten (Zwischen-)Ergebnisse in der Albertina (9.12.) an den Originalen und anschließend anhand der Fotos gemeinsam diskutieren. Denn viele Augen sehen mehr als 2 oder 4.

Am 17.12. sollen dann online in kurzen Präsentationen die überarbeiteten Ergebnisse zur Diskusseion gestellt werden. Dabei werden sicherlich noch Beobachtungen, Ideen, Vorschläge … auftreten, welche dann in die schriftlichen Beiträge eingearbeitet werden können. Diese können ja z.B. "gemütlich unterm Weihnachtsbaum" ;-) verfasst werden und sollten Mitte/Ende Januar abgegeben werden.