Vorbemerkung

Das Projekt der Accademia [eBook Version]

Vorbemerkung

Die folgenden Darlegungen beruhen auf den Forschungen für meine von Wolfgang Wolters und Christof Thoenes betreute Dissertation zu einer St. Peter in Rom betreffenden Teilgruppe der unten behandelten Architekturzeichnungen (TU Berlin, 2002) sowie einem vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) von Oktober 2013 bis März 2017 geförderten Projekt, das durch Andreas Tönnesmann († 2014) eingeworben werden konnte. Um die Überladung des Textes mit Konjunktivkonstruktionen zu vermeiden, sei einleitend darauf hingewiesen, dass Vieles des unten Dargelegten noch (arbeits)hypothetischen Charakter hat und haben muss, da die Forschungen hierzu grösstenteils erst noch durchgeführt werden müssen: Es lässt sich aber bereits jetzt aufgrund vielfältigster inzwischen nachgewiesener oder sogar schon länger bekannter Beziehungen zwischen den Artefakten (antike Objekte, deren Dokumentation aus der Renaissance sowie Publikationen u. ä.) und den an ihrer Entstehung beteiligten Personen sagen, dass die Bestätigung dieser Hypothesen keinesfalls mehr eine Frage des `ob', sondern nur noch des `wie (weit, konkret, genau)' ist.